proetcon.de > Software-Migration > MaTriX > Maskengestaltung
MaTriX Maskengestaltung Vorher und Nachher Technische Details Download
[MaTriX]

MASKENGESTALTUNG

Zur Bearbeitung der Bildschirmmasken wird der MaTriX-Maskeneditor eingesetzt. Dieser arbeitet nach dem WYSIWYG-Prinzip, d.h., das Erlernen einer deskriptiven Maskenbeschreibungssprache ist nicht erforderlich. Analog zu bekannten grafischen HTML-Editoren gestattet er dem Anwender die Erstellung der Masken u.a. über Maus-Interaktionen, Menüs und Toolbars. Dabei wird ein breites Spektrum von Gestaltungselementen unterstützt:
[MaTriX - Maskeneditor]
Vielfältige Attribute zu den einzelnen Elementen (Farben, Schriftarten etc.) eröffnen einen weiten Spielraum für Gestaltungsmöglichkeiten. Für die Anordnung der Elemente wird ein flexibles Grid-Layout und keine Positionierung an festen X/Y-Koordinaten verwendet.

In den Maskeneditor wurde eine grafische Schnittstelle zur Message integriert. Damit wird eine komfortable Anbindung unterschiedlicher Maskenelemente an Message-Datenfelder ermöglicht.
DOWNLOAD
[PDF] MaTriX-Datenblatt
[PDF] Success Story MAN Truck & Bus
[PDF] Success Story ITZBund