12.06.2013 News

Erfolg­rei­che CoJaC-Präsen­­ta­­tion auf der GSE-Jahrestagung

Vom 05.–07. Juni 2013 fand in Dresden die Jahres­ta­gung der deutsch­spra­chi­gen Verei­ni­gung der IBM-Nutzer, GUIDE SHARE EUROPE (GSE), statt. Dr. Kaiser hielt einen Vortrag zur werkzeug­gestütz­ten Software-Migration. Die Firma pro et con präsen­tierte als Ausstel­ler ihr neues­tes Produkt CoJaC (COBOL to Java Conver­ter). CoJaC ist ein Migra­ti­ons­tool, welches automa­tisch histo­ri­sche COBOL-Programme in moderne Java-Enter­­prise-Umgebun­­­gen konvertiert.

Es existierte ein reges, fachli­ches Inter­esse der Tagungs­teil­neh­mer. Es gab zudem konkrete Anfra­gen zu Einsatz­mög­lich­kei­ten in typischen, produk­ti­ven Legacy-Systemen.

Zusam­men­fas­send hat sich erneut bestä­tigt, dass die Software-Migration bei der Moder­ni­sie­rung von Legacy-Syste­­men eine Alter­na­tive zur Neuent­wick­lung und zum Einsatz von Standard­soft­ware darstellt. Spezi­ell CoJaC kann für die Moder­ni­sie­rung von COBOL-Syste­­men einen entschei­den­den Beitrag leisten.