Daten­schutz

GRUND­LE­GEN­DES

Diese Daten­schutz­er­klä­rung soll die Nutzer dieser Webseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwen­dung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten durch den Websei­ten­be­trei­ber pro et con Innova­tive Infor­ma­tik­an­wen­dun­gen GmbH infor­mie­ren. Wir nehmen Ihren Daten­schutz sehr ernst und behan­deln Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten vertrau­lich und entspre­chend der gesetz­li­chen Vorschriften.

Neue Techno­lo­gien und die ständige Weiter­ent­wick­lung dieser Webseite können Änderun­gen an dieser Daten­schutz­er­klä­rung bedin­gen. Daher empfeh­len wir den Nutzern der Webseite, sich regel­mä­ßig über den Inhalt der Daten­schutz­er­klä­rung zu informieren.

Die Defini­tio­nen der verwen­de­ten Begriffe (z.B. “perso­nen­be­zo­gene Daten” oder “Verar­bei­tung”) finden Sie in Artikel 4 der Daten­­schutz-Grund­­ver­­or­d­­nung (DSGVO).

VERANT­WORT­LI­CHER

Die verant­wort­li­che Stelle für die Daten­ver­ar­bei­tung auf dieser Webseite ist:

pro et con Innova­tive Infor­ma­tik­an­wen­dun­gen GmbH
Reichen­hai­ner Straße 29a
09126 Chemnitz

Telefon: +49 371 270951–0
Telefax: +49 371 270951–29
E‑Mail: info@proetcon.de

Geschäfts­füh­rer: Prof. Dr. Uwe Kaiser

ZUGRIFFS­DA­TEN

Wir bzw. der Websei­­ten-Provi­­der (goneo Inter­net GmbH) erheben Daten über Zugriffe auf die Webseite und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Webseite ab. Es handelt sich hierbei nicht um eine spezi­fi­sche Funktion der Webseite. Zu den proto­kol­lier­ten Daten gehören Name der besuch­ten Webseite, Datum und Uhrzeit des Besuchs/der Anfrage, Aufruf-Status­­code, Menge der gesen­de­ten Daten, “Refer­rer URL” (Seite, von welcher der Besucher auf die angefor­derte Seite gelangte) sowie techni­sche Daten wie Browser­ver­sion, Betriebs­sys­tem­ver­sion und IP-Adresse.

Die Grund­lage der Daten­ver­ar­bei­tung bildet Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Die Speiche­rung der Daten erfolgt aus Sicher­heits­grün­den (z.B. zur Aufklä­rung von Missbrauchs- oder Betrugs­fäl­len). Weiter­hin dienen die erhobe­nen Daten statis­ti­schen Auswer­tun­gen, sie werden nicht mit anderen Daten­quel­len zusammengeführt.

ERFAS­SUNG UND VERAR­BEI­TUNG PERSO­NEN­BE­ZO­GE­NER DATEN

Wir erheben und verar­bei­ten Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nur dann, wenn dies im gesetz­li­chen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Daten­er­he­bung einwil­li­gen. Als perso­nen­be­zo­gene Daten gelten sämtli­che Infor­ma­tio­nen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestim­men und welche zu Ihnen zurück­ver­folgt werden können, also beispiels­weise Ihr Name, Ihre E‑Mail-Adresse und Telefonnummer.

Automa­tisch erfasste Daten

Diese Webseite können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichert der Websei­­ten-Provi­­der jedoch standard­mä­ßig (ohne Perso­nen­be­zug) Ihre Zugriffs­da­ten auf diese Webseite (siehe Abschnitt “Zugriffs­da­ten”).

Umgang mit freiwil­lig überlas­se­nen Kontaktdaten

Weitere perso­nen­be­zo­gene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus freiwil­lig zur Verfü­gung stellen. Nehmen Sie mit uns als Websei­ten­be­trei­ber durch die angebo­te­nen Kontakt­mög­lich­kei­ten (z.B. E‑Mail) Verbin­dung auf, werden Ihre Angaben gespei­chert, damit auf diese zur Bearbei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfrage und ggf. zur Klärung von Anschluss­fra­gen zurück­ge­grif­fen werden kann. Eine Weiter­gabe dieser Daten findet nicht ohne Ihre Einwil­li­gung statt.

Die Verar­bei­tung der per E‑Mail angege­be­nen Daten erfolgt ausschließ­lich auf Grund­lage Ihrer Einwil­li­gung (gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Diese Einwil­li­gung können Sie jeder­zeit über eine formlose Mittei­lung per E‑Mail wider­ru­fen (siehe Abschnitt “Recht auf Widerruf”).

Ihre Kontakt­da­ten verblei­ben bei uns, bis Sie uns auffor­dern, diese zu löschen (siehe Abschnitt “Löschung von Daten”), Ihre Einwil­li­gung zum Speichern wider­ru­fen oder keine Notwen­dig­keit der Daten­spei­che­rung mehr besteht. Gesetz­li­che oder vertrag­li­che Aufbe­wah­rungs­fris­ten bleiben davon unberührt. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden nur zu dem Zweck verwen­det, für den Sie uns diese Daten überlas­sen haben.

Die Verar­bei­tung der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO aufgrund unseres berech­tig­ten Inter­es­ses zur Erfül­lung eines Vertrags oder zur Durch­füh­rung vorver­trag­li­cher Maßnahmen.

COOKIES

Wir verwen­den Cookies, um unsere Webseite und unseren Service zu optimie­ren. Weitere Infor­ma­tio­nen finden Sie in unserer Cookie-Richt­­li­­nie.

RECHTE DES NUTZERS

Recht auf Auskunft, Berich­ti­gung, Löschung

Sie haben als Nutzer entspre­chend Artikel 15 DSGVO das Recht, auf Antrag eine kosten­lose Auskunft darüber zu erhal­ten, welche perso­nen­be­zo­ge­nen Daten über Sie gespei­chert wurden. Sie haben außer­dem das Recht auf Vervoll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger und Berich­ti­gung falscher Daten (gem. Artikel 16 DSGVO) und auf die Verar­bei­tungs­ein­schrän­kung (gem. Artikel 18 DSGVO) oder Löschung (gem. Artikel 17 DSGVO) Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten. Falls zutref­fend, können Sie auch Ihr Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (gem. Artikel 20 DSGVO) geltend machen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetz­li­chen Pflicht zur Aufbe­wah­rung von Daten kolli­diert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespei­cherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweck­be­stim­mung nicht mehr vonnö­ten sein und es keine gesetz­li­chen Aufbe­wah­rungs­fris­ten geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durch­ge­führt werden kann, da die Daten für zuläs­sige gesetz­li­che Zwecke erfor­der­lich sind, erfolgt eine Einschrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Recht auf Widerruf

Sie haben gem. Artikel 7 DSGVO das Recht, Ihre erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der aufgrund der Einwil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung wird nicht berührt.

Recht auf Widerspruch

Nutzer dieser Webseite können gem. Artikel 21 DSGVO von ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen und der Verar­bei­tung ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Recht auf Beschwerde

Sollten Sie anneh­men, dass Ihre Daten unrecht­mä­ßig verar­bei­tet wurden, können Sie gem. Artikel 77 DSGVO eine Beschwerde bei der zustän­di­gen Aufsichts­be­hörde einreichen.

Sollten Sie eine Berich­ti­gung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten wünschen, eine erteilte Einwil­li­gung wider­ru­fen wollen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verar­bei­tung oder Verwen­dung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten haben, wenden Sie sich bitte unter folgen­der E‑Mail-Adresse an uns: info@proetcon.de.

SSL-VERSCHLÜS­­SE­­LUNG

Um Ihre übermit­tel­ten Daten bestmög­lich zu schüt­zen, wird auf der Webseite eine SSL-Verschlüs­­se­­lung einge­setzt. Derart verschlüs­selte Verbin­dun­gen sind an dem Präfix “https://” in der Adress­zeile Ihres Browsers erkennbar.